ein Bild
   
 
  Gewinner und Verlierer

Gewinner und Verlierer des 15.10.2006 

Wie schnell mal zum Gewinner oder Verlierer wird, zeigte uns dieses Wochenende wieder eindrucksvoll. Das beste Beispiel war natürlich die DTM. Während der junge Kanadier Bruno Spengler seinen dritten Saisonsieg in Le Mans feierte, sicherte sich Rekordmeister Bernd Schneider vorzeitig seinen fünften Meistertitel. Gleichzeitig holte Mika Häkkinen mit seinem zweiten Platz seine beste Saisonplatzierung, aber wie sagt man so schön der zweite Platz ist immer der Platz des ersten Verlierers. Denn ein Sieg wäre für den Finnen drin gewesen, er konnte den Speed Spenglers bis zum Schluss mitgehen.

Der große Gewinner war Bernd Schneider, der nur von Platz neun ins Rennen ging. Beim Start hing er  im Verkehr fest, kam neben die Strecke und fand sich in der ersten Runde auf  Platz 16 wieder. Durch eine kluge Strategie und gekonnte Überholmanöver kassierte Schneider nach und nach die anderen Piloten und mit Platz fünf gelang es ihm seinen Titel aus eigener Kraft zu gewinnen.

Der große Verlierer dieses Rennens war der siebenmalige Rekordchampion der 24-Stunden von Le Mans, Tom Kristensen der jetzt nur noch auf den Vizetitlel hoffen kann. Dieses Duell gegen Bruno Spengler wird also beim Saisonfinale in Hockenheim entschieden und sorgt somit für Spannung in der DTM. Außerdem muss Audi im letzten Rennen noch einmal Punkte in der Herstellermeisterschaft gut machen. Für alle Fahrer gilt sich noch mal mit einer guten Leistung für die kommende Saison zu bewerben. Neuwagenfahrer wollen selbstverständlich auch nächstes Jahr im schnellsten Auto sitzen und Jahreswagenfahrer hoffen auf eine „Beförderung“ in ein besseres Auto.

 Gespannt dürfen wir auch auf die Fahrerpaarung sein, im Moment geht man davon aus, dass uns sie bekannten Namen treu bleiben. Bernd Schneider, Tom Kristensen und Mika Häkkinen werden sich auch nächstes Jahr mit den jungen Wilden messen. Interessant zu beobachten wird auch die Karriere von Heinz-Harald Frentzen sein, wird Audi sich von ihm trennen? Wir dürfen uns also auf ein aufregendes Saisonfinale und eine noch spannendere Saison 2007 freuen.

 

Dieser Rennsonntag könnte auch im Motorradrennsport wm-entscheidend gewesen sein. Der bis dato Führende Nicky Hayden wurde von seinem Teamkollegen Dani Pedrosa ins Aus befördert und verlor somit wichtige Punkte im WM-Kampf. Der Amerikaner ärgerte sich verständlicher Weise im Kiesbett zu Tode. Somit war der Weg für Valentino Rossi frei. Markenkollege von Hayden, Toni Elias schnappte dem Doctor kurz vor Rennende den Sieg vor der Nase weg, Dritter wurde Kenny Roberts. Rossi hat jetzt bei nur noch einem ausstehendem Rennen 8 Punkte Vorsprung auf Hayden und führt zum ersten Mal in dieser Saison die WM-Tabelle an. Die WM-Entscheidung ist also vertagt und wir dürfen aufs Finale in Valencia gespannt sein. Schafft Valentino Rossi die Titelverteidigung und wird gleichzeitig der einzige 990er Weltmeister? Wir werden es mit Spannung verfolgen.

 

An dieser Stelle dürfen wir nicht die europäische Formel 3 vergessen, schließlich sicherte sich der Meisterschaftsführende Paul di Resta wichtige Punkte gegenüber seinen WM-Rivalen Sebastian Vettel. Nach den beiden Läufen im französischen Le Mans liegt der Deutsche bei noch zwei verbleibenden Rennen 15 Punkte hinter Paul di Resta. Bei noch 17 zu vergebenden Punkten besteht also nur noch eine theoretische Chance für den Heppenheimer. Aber egal welchen Platz er in der Meisterschaft belegt, der 19-Jährige hat den Job als Ersatz- und Testfahrer beim Formel-1-Team BMW Sauber sicher und es ist nur noch eine Frage der Zeit bist der nächste deutsche Pilot im Renncockpit der Königsklasse landet. Ob er neben den Freitagseinsätzen für BMW in der Renault World Series oder in der GP2 startet ist noch uinklar.

 

Das war es für dieses Mal. Ich wünsche uns allen noch einige spannende Rennen, interessante WM-Entscheidungen und vor allem einen angemessenen Abschied von der lebenden Legende Michael S.!

 

Mahriah

Zeit
 
Werbung
 
Kurz-Navi
 
ab sofort im VIP-Bereich:
- Pics
- Videos
- Sounds

- LINKS
- Quiz
- Downloads
- Umfragen
- Pinnwand
- Chat
- Forum
Termine
 
- BF3: Oulton Park (9.4.)
- Nascar: Texas 500 (15.4.)
- GP2: Sakhir (15.4.)
- LMS: Monza (15.4.)
- F1: Manama (15.4.)
- A1GP: Shanghai (15.4.)
- NASCAR: Phoenix 500 (21.4.)
- Indy: Motegi (21.4.)
- DTM: Hockenheim (22.4.)
- MotoGP: Istanbul (22.4.)
- F3Euro: Hockenheim (22.4.)
- BF3: Donington Park (22.4.)
Counter
 
Counter
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=